Pramipexol AL Retardtabletten/ -Tabletten: neuer Dosierungshinweis

Pramipexol AL Retardtabletten/ -Tabletten: neuer Dosierungshinweis

Freitag, 31. Juli 2020
Schlagwörter: Dosis, Dosierung, Dosierungsempfehlung, ALIUD, Pramipexol AL

Bei Pramipexol AL Retardtabletten/ -Tabletten, ALIUD Pharma GmbH, 89150 Laichingen, gibt es einen neuen Hinweis unter 4.2 Dosierung und Art der Anwendung bei der Indikation Morbus Parkinson.

Neu laut aktueller Fachinformation: Abbruch der Behandlung: Ein plötzlicher Abbruch einer dopaminergen Behandlung kann zur Entwicklung eines malignen neuroleptischen Syndroms oder eines Dopaminagonistenentzugssyndroms führen. Die Pramipexol-Dosis sollte schrittweise um 0,54 mg Pramipexol-Base (0,75 mg der Salzform) pro Tag reduziert werden, bis zu einer Tagesdosis von 0,54 mg Pramipexol-Base (0,75 mg der Salzform). Anschließend sollte die Dosis um 0,264 mg Pramipexol-Base (0,375 mg der Salzform) pro Tag reduziert werden. Ein Dopaminagonistenentzugssyndrom kann auch während der schrittweisen Reduktion auftreten. Eine vorübergehende Dosiserhöhung kann erforderlich sein, bevor mit der schrittweisen Reduktion fortgefahren wird.


« Zurück