AMOXICLAV-CT 25 mg/6,25 mg Trockensaft

AMOXICLAV-CT 25 mg/6,25 mg Trockensaft

Freitag, 16. Oktober 2020
Schlagwörter: AMOXICLAV-CT 25 mg/6,25 mg Tro, Amoxicillin-3-Wasser, Amoxicillin, Clavulansäure kalium, Clavulansäure, 00601627, Löschung, AbZ Pharma GmbH, Amoxiclav-CT 25mg/6,25mg

Gültigkeitsdatum der Löschung: 15.10.2020

Artikelidentifizierende Merkmale:

PZN: 00601627

Bezeichnung: AMOXICLAV-CT 25 mg/6,25 mg Trockensaft

Packungsgröße: 100 ml

Anbieter: AbZ Pharma GmbH

Artikelkennzeichen:

Arzneimittel: ja

Betäubungsmittel: nein

Medizinprodukt: nein

verschreibungspflichtig: ja

letzter Vertriebsstatus: außer Vertrieb

letzter Verkehrsstatus: verkehrsfähig

Zusammensetzung (Wirkstoff/Menge):

Die genannten Mengen sind bezogen auf: 5 ml = 1 Messlöffel

Amoxicillin-3-Wasser ... 143.49 mg

entspricht Amoxicillin ... 125 mg

Clavulansäure kalium ... 37.23 mg

entspricht Clavulansäure ... 31.25 mg

Indikation:

Zur Behandlung folgender Infektionen bei Erwachsenen und Kindern:

- akute bakterielle Sinusitis (nach adäquater Diagnosestellung)

- akute Otitis media

- akute Exazerbationen einer chronischen Bronchitis (nach adäquater Diagnosestellung)

- ambulant erworbene Pneumonie

- Urozystitis

- Pyelonephritis

- Haut- und Weichteilinfektionen, insbesondere Infektionen der unteren Hautschichten, Tierbisse, schwere dentale Abszesse mit sich lokal ausbreitender Infektion

- Knochen- und Gelenkinfektionen, insbesondere Osteomyelitis.

Hinweise zu den Anwendungsgebieten

- Die offiziellen Richtlinien für den angemessenen Gebrauch von Antibiotika sind zu beachten.

- In Fällen, in denen eine Infektion nachweislich durch Amoxicillin-empfindliche Erreger verursacht wird, sollte in Übereinstimmung mit den offiziellen Richtlinien ein Wechsel von einer Behandlung mit Amoxicillin/Clavulansäure zu einer Therapie mit Amoxicillin in Erwägung gezogen werden.

- Diese Amoxicillin/Clavulansäure-Formulierung ist nicht für den Gebrauch geeignet, wenn ein hohes Risiko besteht, dass die vermuteten Erreger eine Resistenz gegenüber Betalaktam-Antibiotika aufweisen, die nicht durch Betalaktamasen hervorgerufen wird. Dieses Präparat sollte nicht zur Behandlung von Penicillin-resistenten S. pneumoniae angewendet werden.

Klassifikation:

ATC-Code (WHO)

J01CR02 (J: Antiinfektiva zur systemischen Anwendung, J01: Antibiotika zur systemischen Anwendung, J01C: Betalactam-Antibiotika, Penicilline, J01CR: Kombinationen von Penicillinen, inkl. Beta-Lactamase-Inhibitoren, J01CR02: Amoxicillin und Beta-Lactamase-Inhibitor)

ATC-Code (DIMDI)

J01CR02 (J: ANTIINFEKTIVA ZUR SYSTEMISCHEN ANWENDUNG, J01: ANTIBIOTIKA ZUR SYSTEMISCHEN ANWENDUNG, J01C: BETALACTAM-ANTIBIOTIKA, PENICILLINE, J01CR: Kombinationen von Penicillinen, inkl. Beta-Lactamase-Inhibitoren, J01CR02: Amoxicillin und Beta-Lactamase-Inhibitoren)

Hauptindikation (ABDATA)

34A06 (34: Infektionskrankheiten I: Antibiotika, 34A: Beta-Lactam-Antibiotika: Penicilline, 34A06: Kombinationen mit Beta-Lactamase-Hemmern)


« Zurück