Ropinirol HEXAL® 0,5-/ 1 mg Filmtabletten

Ropinirol HEXAL® 0,5-/ 1 mg Filmtabletten

Montag, 09. November 2015
Schlagwörter: Parkinson-Krankheit, Restless-Legs-Syndrom, Syndrom der ruhelosen Beine, Syndrom der unruhigen Beine, RLS, 4-[2-(Dipropylamino)ethyl]-1,3, 4-[2-(Dipropylamino)ethyl]-2-i, 4-[2-(Dipropylamino)ethyl]indo, Hexal, Ropinirol, Ropinirol HEXAL Filmtabletten, Ropinirol hydrochlorid, Ropinirole, Ropinirole hydrochloride, Ropinirolum, SKF 101468, SKF 101468-A, Morbus Parkinson

Ausbietung zum 15.11.15

Präparat/Vertrieb

Ropinirol HEXAL® 0,5-/ 1 mg Filmtabletten

Hexal AG, 83607 Holzkirchen

Zusammensetzung

1 Filmtablette enth. 0,57-/ 1,14 mg Ropinirolhydrochloird, entspr. 0,5-/ 1 mg Ropinirol.

Anwendung

Zur Behandlung des Morbus Parkinson, entweder als Monotherapie, um den Einsatz von Levodopa hinauszuzögern oder in Kombination mit Levodopa während des gesamten Krankheitsverlaufs, wenn die Wirkung von Levodopa nachlässt oder unregelmäßig wird und end-of-dose- oder on-off-Phänomene auftreten.

Zur symptomatischen Behandlung des mittelschweren bis schweren idiopathischen Restless-Legs-Syndroms.

Packungsgrößen (PZN) Preis (EURO)

21 St. (11331361) 18,65

84 St. (11331378) 38,90

21 St. (11331390) 25,93