Methylprednisolut® 16-/ 32 mg Trockensubstanz mit Lösungsmittel

Methylprednisolut® 16-/ 32 mg Trockensubstanz mit Lösungsmittel

Montag, 25. September 2017
Schlagwörter: Insektenstich, Angioödem, Angioneurotisches Ödem, Quincke-Ödem, Thrombozytopenie (idiopathisch, ITP, Purpura (thrombozytopenisch), Morbus Werlhof, Erythrodermie, Pemphigus vulgaris, Blasensucht, Blutarmut (autoimmune, hämoly, Anämie (autoimmunhämolytisch, Autoimmune hämolytische Anäm, Allergische Reaktionen, Asthmaanfall, Hauterkrankungen, Lungenödem (toxisch), Toxisches Lungenödem, Dermatosen, Hautkrankheiten, Blutkrankheiten, Leberparenchymerkrankungen, Alkoholhepatitis, Hepatitis (Alkohol-), Addison-Krise, 11β,17,21-Trihydroxy-6α-meth, 11β,17α,21-Trihydroxy-6α-me, 21-[3-Carboxylatopropionyl]-11, 21-[3-Carboxypropionyl]-11β,1, 6α-Methylprednisolone, Hydrogenosuccinate de methylpr, Methylprednisolon, Methylprednisolon 21-hydrogens, Methylprednisolon 21-hydrogens, Methylprednisolon hydrogensucc, Methylprednisolone, Methylprednisolone hemisuccina, Methylprednisolone hydrogen su, Methylprednisolone sodium succ, Methylprednisoloni hydrogenosu, Methylprednisoloni-21-hydrogen, Methylprednisolonum, Methylprednisolonum hydrogensu, Methylprednisolut, Metilprednisolona, Metilprednisolone, Metilprednisolone idrogeno suc, Mibe, Natrium(methylprednisolon-21-s, Hirnödeme

Ausbietung zum 01.10.17

Präparat/Vertrieb

Methylprednisolut® 16-/ 32 mg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektions-/Infusionslösung

MIBE GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna

Zusammensetzung

1 Ampulle mit Pulver enth. 20,92-/ 41,85 mg Methylprednisolon-21-hydrogensuccinat, Natriumsalz, entspr. 15,78-/ 31,57 mg Methylprednisolon.

Anwendung

Alle Indikationen der Glukokortikoidtherapie, wenn eine sehr schnell einsetzende Wirkung oder aus besonderen Gründen, wie zum Beispiel bei Erbrechen oder Bewusstlosigkeit, eine parenterale Anwendung erforderlich ist, insbesondere bei:

schwerem akutem Asthmaanfall, Hirnödem (nur bei computertomografisch nachgewiesener Hirndrucksymptomatik) bedingt durch Hirntumoren oder intrazerebrale Metastasen, schweren allergischen Zustandsbildern (z. B. Quincke-Ödem, nach Insektenstichen), parenteraler Anfangsbehandlung akuter schwerer Hautkrankheiten (z. B. Pemphigus vulgaris, Erythrodermien), akuten Blutkrankheiten (z. B. autoimmunhämolytische Anämie, akute thrombozytopenische Purpura), akuten Leberparenchymerkrankungen (z. B. akute Alkoholhepatitis), toxischem Lungenödem aufgrund von Reizgasinhalation, Addison-Krise (Mittel der ersten Wahl: Hydrocortison).

Packungsgrößen (PZN) Preis (EURO)

3 St. (13335794) 18,30

3 St. (13335802) 23,90