CLEXANE 2.000 I.E. 20mg/0,2ml ILO i.e.Fertigspr.

CLEXANE 2.000 I.E. 20mg/0,2ml ILO i.e.Fertigspr.

Freitag, 01. November 2019
Schlagwörter: Löschung, kohlpharma GmbH, Clexane 2000~gI.E. (20mg)/0,2m, CLEXANE 2.000 I.E. 20mg/0,2ml, Enoxaparin natrium, 07189816

Gültigkeitsdatum der Löschung: 01.11.2019

Artikelidentifizierende Merkmale:

PZN: 07189816

Bezeichnung: CLEXANE 2.000 I.E. 20mg/0,2ml ILO i.e.Fertigspr.

Packungsgröße: 10 St

Darreichungsform: Injektionslösung

Anbieter: kohlpharma GmbH

Artikelkennzeichen:

Arzneimittel: ja

Betäubungsmittel: nein

Medizinprodukt: nein

verschreibungspflichtig: ja

letzter Vertriebsstatus: außer Vertrieb

letzter Verkehrsstatus: verkehrsfähig

Zusammensetzung (Wirkstoff/Menge):

Die genannten Mengen sind bezogen auf: 0.2 ml = 1 Spritze

Enoxaparin natrium ... (Anti-Faktor Xa-Einheiten) 2000 I.E.

entspricht Enoxaparin natrium ... 20 mg

Indikation:

Das Arzneimittel wird angewendet bei Erwachsenen.

1. Prophylaxe venöser thromboembolischer Erkrankungen bei chirurgischen Patienten mit mäßigem und hohem Risiko, insbesondere bei Patienten, die sich einer orthopädischen, allgemeinchirurgischen oder Tumoroperation unterziehen.

2. Prophylaxe einer venösen thromboembolischen Erkrankung bei Patienten mit einer akuten Erkrankung (wie z. B. akutes Herzversagen, Ateminsuffizienz, schwerer Infektionen sowie rheumatischer Erkrankungen) und eingeschränkter Mobilität mit erhöhtem Risiko für eine venöse Thromboembolie.

3. Therapie tiefer Venenthrombosen (TVT) und Lungenembolien (LE) unter Ausschluss einer Lungenembolie, die voraussichtlich einer Thrombolysetherapie oder Operation bedarf.

4. Vorbeugung von Blutgerinnseln im extrakorporalen Kreislauf während der Hämodialyse.

5. Akutes Koronarsyndrom:

- Therapie der instabilen Angina pectoris und des Nicht-ST-Hebungs-Myokardinfarkts (NSTEMI) in Kombination mit oraler Gabe von Acetylsalicylsäure,

- Therapie des akuten ST-Hebungs-Myokardinfarkts (STEMI) einschließlich bei Patienten, die medikamentös oder zunächst medikamentös mit nachfolgender perkutaner Koronarintervention (PCI) versorgt werden.

Klassifikation:

ATC-Code (WHO)

B01AB05 (B: Blut und blutbildende Organe, B01: Antithrombotische Mittel, B01A: Antithrombotische Mittel, B01AB: Heparingruppe, B01AB05: Enoxaparin)

ATC-Code (DIMDI)

B01AB05 (B: BLUT UND BLUTBILDENDE ORGANE, B01: ANTITHROMBOTISCHE MITTEL, B01A: ANTITHROMBOTISCHE MITTEL, B01AB: Heparingruppe, B01AB05: Enoxaparin)

Hauptindikation (ABDATA)

20A02 (20: Blut und Blutbildung beeinflussende Pharmaka, 20A: Blutgerinnungshemmende Mittel (Interna), 20A02: Heparin und Heparinoide)