Vizimpro 15-/ 30-/ 45 mg Filmtabletten

Vizimpro 15-/ 30-/ 45 mg Filmtabletten

Freitag, 05. März 2021
Schlagwörter: Dosierung, Dosierungsempfehlung, Leberinsuffizienz, Pfizer, Vizimpro, Leberfunktionsstörungen, Dosis

Bei Vizimpro 15-/ 30-/ 45 mg Filmtabletten, Pfizer Pharma GmbH, 10785 Berlin, hat sich die Dosierung für Patienten mit Leberinsuffizienz geändert.

Neu: Die Anfangsdosis von Vizimpro sollte bei Patienten mit schwerer (Child-Pugh-Klasse C) Leberinsuffizienz auf 30 mg einmal täglich angepasst werden. Abhängig von der individuellen Sicherheit und Verträglichkeit kann die Dosis frühestens nach 4 Behandlungswochen auf 45 mg einmal täglich erhöht werden.

Zuvor: Dacomitinib wurde bei Patienten mit schwerer Leberinsuffizienz (Child-Pugh-Klasse C) nicht untersucht. Die Behandlung in dieser Population wird nicht empfohlen.