Irinotecan Bendalis 20 mg/ml Konzentrat zur Herst. einer Infusionslösung

Irinotecan Bendalis 20 mg/ml Konzentrat zur Herst. einer Infusionslösung

Thursday, 08. December 2011
key words: Rektumkarzinom, Mastdarmkrebs, Karzinom (kolorektales), Darmkrebs, Kolonkarzinom, Dickdarmkrebs, Kolorektalkarzinom, Dünndarm-, Dickdarm- oder End, Kolorektales Karzinom, Kolorektales Karzinom (metasta, Metastasiertes kolorektales Ka, mCRC, (+)-(S)-1,4'-Bipiperidin-1'-ca, (+)-(S)-4,11-Diethyl-4,9-dihyd, (+)-(S)-4,11-Diethyl-4-hydroxy, (+)-7-Ethyl-10-hydroxycamptoth, Bendalis, CPT 11 (Rhone-Poulenc Rorer), Irinotecan, Irinotecan Bendalis, Irinotecan hydrochlorid-3-Wass, Irinotecan hydrochloride, Irinotecanum, U 101440 E (Upjohn)

Ausbietung zum 15.12.11

Präparat/Vertrieb

Irinotecan Bendalis 20 mg/ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung

Bendalis GmbH, 82041 Oberhaching

Zusammensetzung

1 Durchstechflasche mit 2-/ 5-/ 15-/ 25 ml Infusionslösungskonzentrat enth. 40-/ 100-/ 300-/ 500 mg Irinotecanhydrochlorid-Trihydrat.

Anwendung

Zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem kolorektalem Karzinom, entweder in Kombination mit 5-Fluorouracil und Folinsäure bei Patienten ohne vorausgegangene Chemotherapie einer fortgeschrittenen Erkrankung, oder als Monotherapie bei Patienten, die auf eine Vorbehandlung mit einem etablierten 5-Fluorouracil enthaltenden Behandlungsregime nicht angesprochen haben.

In Kombination mit Cetuximab zur Behandlung von Patienten mit EGFR-exprimierendem metastasiertem kolorektalem Karzinom nach Versagen einer Irinotecan-haltigen zytotoxischen Therapie.

In Kombination mit 5-Fluorouracil, Folinsäure und Bevacizumab als Erstlinientherapie bei Patienten mit metastasiertem Karzinom des Kolons oder Rektums.

Packungsgrößen (PZN) Preis (EURO)

1x2 ml (9203006) 107,09

1x5 ml (9203012) 249,36

1x15 ml (9203029) 740,41

1x25 ml (9203035) 1215,22