ASS STADA® 100 mg magensaftresistente Tabletten

ASS STADA® 100 mg magensaftresistente Tabletten

Friday, 26. September 2014
key words: Myocardinfarkt, Herzinfarkt, Myokardinfarkt, Transitorisch ischämische Att, TIA, Angina pectoris (instabil), Crescendoangina, Ruheangina, Koronarangioplastie, Transplantatverschlussprophyla, Kardiovaskuläre Morbidität, 2-Acetoxybenzoesäure, ASS, ASS STADA, Acetylsalicylic acid, Acetylsalicylsäure, Acide acétylsalicylique, Acido acetilsalicilico, Acidum acetylosalicylicum, Acidum acetylsalicylicum, Aspirin, Azetylsalizylsäure, STADApharm, Apoplex, Schlaganfall, Hirninfarkt, Hirnschlag

Ausbietung zum 01.10.14

Präparat/Vertrieb

ASS STADA® 100 mg magensaftresistente Tabletten

STADApharm GmbH, 61118 Bad Vilbel

Zusammensetzung

1 magensaftresistente Tablette enth. 100 mg Acetylsalicylsäure.

Anwendung

Zur Behandlung der instabilen Angina pectoris in der Vorgeschichte (außer während der akuten Phase) und bei Koronarangioplastie (außer während der akuten Phase). Zur Sekundärprävention von Myokardinfarkten und von transitorischen ischämischen Attacken und ischämischen Hirninfarkten, vorausgesetzt Hirnblutungen wurden ausgeschlossen. Zur Vorbeugung von kardiovaskulärer Morbidität bei Patienten, die an stabiler Angina pectoris leiden sowie zur Vorbeugung eines Transplantatverschlusses nach Koronararterien-Bypass-Transplantationen.

Packungsgrößen (PZN) Preis (EURO)

50 St. (10544043) 2,40

100 St. (10544066) 4,38