Augmentan 500 mg/125 mg Filmtabletten

Augmentan 500 mg/125 mg Filmtabletten

piątek, 23. marzec 2018
key words: Harnblasenentzündung, Blasenentzündung, Hautinfektion, Weichteilinfektion, Bronchitis (chronisch), Urozystitis, Pyelonephritis, Nierenbeckenentzündung, Niereninfektion, Knocheninfektion, Gelenkinfektion, Tierbiss, Chronische Bronchitis, Mittelohrentzündung, Otitis media, Osteomyelitis, Knochenmarksentzündung, Sinusitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Tierbisswunde, Bisswunde, Abszess (Zahn-), Zahn-Abszess, Weichgewebsinfektion, Infektion, Dentalabszess, Infektion (Weichteile), Infektion (Nieren), Infektion (Haut), Pneumonie (ambulant erworbene), CAP, Lungenentzündung (ambulant er, Ambulant erworbene Pneumonie, Zahnabszess, Infektionen, (-)-6-[2-Amino-2-(p-hydroxyphe, (2S,5R,6R)-6-[(R)-2-Amino-2-(4, (2S,5R,6R)-6-[[(2R)-2-Amino-2-, (Z)-(2R,5R)-3-(2-Hydroxyethyli, (Z,2R,5R)-3-(2-Hydroxyethylide, Acide clavulanique, Acido clavulanico, Acidum clavulanicum, Amossicillina triidrata, Amoxicilina, Amoxicillin, Amoxicillin trihydrat, Amoxicillin trihydrate, Amoxicillin-3-Wasser, Amoxicillina, Amoxicillina triidrato, Amoxicilline, Amoxicilline trihydratée, Amoxicillinum, Amoxicillinum trihydricum, Amoxycillin, Amoxycillin trihydrate, Augmentan, BL-P 1410, BRL 14151, BRL 2333 (Beecham, USA), BRL 25000, Clavulanate de potassium, Clavulanate potassium, Clavulanic acid, Clavulansäure, Clavulansäure kalium, GlaxoSmithKline, Kalii clavulanas, Kalium clavulanicum, Cystitis, Kalium heptancarbonicum, Kalium-(2R,3Z,5R)-3-(2-hydroxy, Kaliumclavulanat, MM 14151, Potassio clavulanato, Potassium clavulanate, Ro 10-8756, α-Amino-4-hydroxy-benzylpenic, Zystitis

Ausbietung zum 01.04.18

Präparat/Vertrieb

Augmentan 500 mg/125 mg Filmtabletten

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, 81675 München

Zusammensetzung

1 Filmtablette enth. 500 mg Amoxicillin, als Amoxicillin-Trihydrat und 125 mg Clavulansäure, als Kaliumclavulanat.

Anwendung

Bei Erwachsenen und Kindern zur Behandlung von Infektionen wie akute bakterielle Sinusitis (nach adäquater Diagnosestellung), akute Otitis media, akute Exazerbation einer chronischen Bronchitis (nach adäquater Diagnosestellung), ambulant erworbene Pneumonie, Urozystitis, Pyelonephritis, Haut- und Weichteilinfektionen, insbesondere Infektionen der unteren Hautschichten, Tierbisse, schwere dentale Abszesse mit sich lokal ausbreitender Infektion sowie Knochen- und Gelenkinfektionen, insbesondere Osteomyelitis.

Packungsgrößen (PZN) Preis (EURO)

10 St. (13333358) 24,42