Pascofemin®-Injektopas SL, 10x2 ml und 100x2 ml: Chargenrückruf

Pascofemin®-Injektopas SL, 10x2 ml und 100x2 ml: Chargenrückruf

wtorek, 26. styczeń 2021
key words: Chargenüberprüfung, Chargenrückruf, PASCOFEMIN-Injektopas SL, Pascoe

Ch.-B.: 0139, 0499, 8622, 9060, 9175, 9769

Die Firma Pascoe Pharmazeutische Präparate GmbH, 35394 Gießen, bittet um folgende Veröffentlichung:

"Bei Nachuntersuchungen von Pascofemin®-Injektopas SL Fertigware wurden vereinzelt nicht spezifikationskonforme "sichtbare Partikel" in der Injektionslösung detektiert. Wir rufen daher sämtliche Packungen des homöopathischen Arzneimittels Pascofemin®-Injektopas SL, 10x2 ml und 100x2 ml Flüssige Verdünnung zur Injektion (PZN 03692843 und 03692866), mit den genannten Chargenbezeichnungen vorsorglich zurück. Weitere Chargen sind nicht betroffen. Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und gegebenenfalls um Rücksendung (ausreichend frankiert, Portokosten werden erstattet) zur Gutschrift an die Firmenanschrift:

Pascoe Pharmazeutische Präparate GmbH

Europastraße 2 — Einfahrt Netanyastraße

35394 Gießen."


« Zurück