Glucosteril® 5%-50% Injektionslösung: neue Dosierungshinweise

piątek, 20. lipiec 2018
key words: Dosis, Dosierung, Dosierungsempfehlung, Fresenius Kabi, Glucosteril Frekaflasche Injek, Glucosteril Injektionslösung

Bei Glucosteril® 5%-50% Injektionslösung, Fresenius Kabi Deutschland GmbH, 61352 Bad Homburg v.d.H., gibt es neue Dosierungshinweise: Die Flüssigkeitsbilanz, die Serumglucose, das Serumnatrium und andere Elektrolyte müssen eventuell vor und während der Gabe überwacht werden, insbesondere bei Patienten mit erhöhter nicht-osmotischer Freisetzung von Vasopressin (Syndrom der inadäquaten Sekretion des antidiuretischen Hormons, SIADH) sowie bei Patienten, die gleichzeitig mit Vasopressin-Agonisten behandelt werden, wegen des Risikos einer Hyponatriämie. Die Überwachung des Serumnatriums ist besonders wichtig bei Infusionslösungen, deren Natriumkonzentration geringer als die Serumnatrium-Konzentration ist. Nach Infusion von Glucosteril wird die Glucose sehr schnell aktiv in Körperzellen transportiert. So entsteht ein Effekt, der der Zufuhr freien Wassers entspricht und zu einer schweren Hyponatriämie führen kann.

Bei den Stärken mit zusätzlicher Kinderdosierung: Infusionsgeschwindigkeit und Volumen der Infusion sollte ggf. von einem Arzt mit Erfahrung in der Behandlung pädiatrischer Patienten mit intravenösen Flüssigkeiten festgelegt werden.


Linki na tej stronie:
  1. http://www.drugbase.de/pl/bazy-danych/baza-danych-abda/aktuelle-infos.html